Yogakurs für Schwangere zur Vorbereitung auf die Geburt

Du befindest Dich in einer ganz besonderen, einmaligen Phase auf Deinem Lebensweg. Diese besondere Zeit bewusst zu erleben, dabei kann Dich Yoga unterstützen. Mit Yoga kannst Du als werdende Mutter mit Deinem Baby auf eine ganz besondere und achtsame Weise in Kontakt treten, aber auch zu Dir selbst eine ganz besondere Verbindung aufbauen.
 
Yoga ist eine wunderbare Vorbereitung auf die Geburt, lindert Rückenschmerzen und sorgt für Entspannung. Es kann helfen, mit den Veränderungen des Körpers während der Schwanger-schaft besser zurechtzukommen. Sanfte, fließende Körperübungen (Asanas) und gezielte Atem- (Pranayama) und Wahrnehmungsübungen vermitteln Dir ein kraftvolles und zugleich entspanntes Gefühl im Becken, entlasten den Rücken, lösen Verspannungen und können Schwangerschaftsbeschwerden lindern.
 
Besonders das frühzeitige Lernen „bewusst“ zu atmen, eröffnet eine Möglichkeit, mit physi-schen und psychischen Schmerz besser umzugehen. Durch Körperreisen kann eine Tiefenent-spannung erfahren werden, in der die Selbstheilungskräfte gestärkt werden und es öffnet sich ein Raum, in dem Du und Dein Kind sich mit Liebe und Achtsamkeit begegnen könnt.
 
Ein Einstieg ist bei Neueinsteigerinnen ab der 20. Woche jederzeit möglich, Vorkenntnisse im Yoga sind nicht erforderlich. Yoga kann, solange Du Dich gut dabei fühlst, bis zur Geburt und sogar währenddessen, gezielt und achtsam ausgeführt werden.
 
 

Hier mögliche Termine für Schwangerenyoga prüfen.